News

Deutsche Offene Meisterschaften

Guter Start unserer Athleten bei den Deutschen offenen Meisterschaften in Berlin.

Vom SK Neptun Leimen sind drei Teilnehmer dabei: Oliver Tabor, Paul Reither und Torsten Rau.

Torsten erreichte über 1500m mit neuem Vereinsrekord in 16:13 den 15. Platz (also virtuell das B-Finale)

Oliver schaffte über die ungeliebten 400 Lagen (die er wegen der möglichen Qualifikation für die

Jugendnationalmannschaft schwimmen muss) in 4:53 eine neue persöhnliche Bestzeit.

Paul hatte über die 400 Lagen Pech mit der Schwimmbrille und verpasste mit 4:43 knapp das anvisierte EYOF-Finale

Insgesamt konnten sich Paul und Oliver für 9 EYOF-Finals qualifizieren, Oliver erreichte über die 50F

sogar das B-Finale. Insgesamt 3 Mal waren Leimener Schwimmer unter den besten 16 in Deutschland.

(Torsten 14. über 800F, 15. über 1500F und Oliver 16. über 50R) Herzlichen Glückwunsch an die Schwimmer.

Die genauen Ergebnisse finden Sie hier



©Impressum