News

Kindgerechter Wettkampf und Late Night Schwimmfest in Dossenheim


Zum Ende des Jahres starteten sowohl die Leimener Nachwuchs- als auch Kaderschwimmer auf ihren letzten Wettkämpfen im Jahr 2017. In Dossenheim gingen am 16. Dezember vormittags unsere jüngsten Sportler (Jahrgänge 2008-2011), vertreten durch acht Schwimmerinnen und Schwimmer, beim Kinder- und Jugendschwimmfest an den Start. Das harte Training zahlte sich aus und belohnte die Leimener Teilnehmer mit zahlreichen Bestzeiten sowie drei ersten, zwei zweiten sowie zwei dritten Plätzen.


Nachmittags folgte dann im gleichen Hallenbad das ‚Late Night Schwimmfest’ für alle älteren Teilnehmer. Insgesamt 23 Sportler vertraten den SK Neptun Leimen und erschwammen etliche neue persönliche Bestzeiten sowie Podiumsplatzierungen. Besonders Luise Lerche (Jg. 2006) überzeugte hier mit ihrer sportlichen Leistung, indem sie über fünf Starts jeweils eine Goldmedaille sowie eine neue persönliche Bestleistung erzielen konnte.


Deutsche Kurzbahnmeisterschaften in Berlin


Am gleichen Wochenende (14. – 17. Dezember) fanden in Berlin die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften statt, bei denen Oliver Tabor, Paul Reither sowie Meik Böpple für den SK Neptun Leimen starteten. Paul Reither schaffte es viermal ins B-Finale, erzielte drei zweite sowie einen dritten Platz in der Juniorenwertung und stellte gleichzeitig vier neue Vereinsrekorde auf. Oliver Tabor schwamm in drei Finalläufe und erzielte zwei zweite sowie einen vierten Platz in der Juniorenwertung. Auch Meik Böpple konnte zwei Finaltickets verbuchen und sich über zwei neue Bestleistungen freuen.



Somit geht ein spannendes und erfolgreiches Jahr 2017 zu Ende. Wir wünschen allen Schwimmern, Eltern und Trainern einen guten Rutsch ins neue Jahr und weiterhin viel Freude und Spaß am Schwimmsport!



©Impressum