Archiv

Kreismeisterschaften 2020 in Leimen


Vergangenes Wochenende fanden im Leimener Hallenbad die diesjährigen Kreismeisterschaften statt.


In heimischer Atmosphäre konnten unsere SchwimmerInnen ihr Können unter Beweis stellen und erzielten zahlreiche persönliche Bestzeiten und Podiumsplätze. Besonders erfolgreich war Tim Maxelon (Jhg. 2002), der insgesamt sieben Mal ganz oben aufs Podest kletterte.


Auch Lilly Kopani (Jhg. 2010), Johanna Lerche (Jhg. 2011), An-Thu Thai (Jhg. 2004) und David Dai (Jhg. 2005) konnten sich jeweils sechs Mal gegen alle Konkurrenten durchsetzen und zu Gold schwimmen. Hanzhang Liu (Jhg. 2011), Laurin Roth (Jhg. 2008) und Aleksandra Stoyanova (Jhg. 2007) konnten mit ihren hervorragenden Leistungen jeweils fünf Mal auf den ersten Platz schwimmen.


Zum krönenden Abschluss schwamm die heimische Freistil mixed Staffel mit Johanna Stadtherr, Alexander Schenk, Paula Lebek, Dimitri Gugenheimer, An-Thu Thai, Luise Lerche, David Dai und Tim Maxelon auf den ersten Platz!


Herzlichen Dank an alle HelferInnen, ohne die dieser Wettkampf nicht möglich gewesen wäre.

Q!-Cup


In Heidelberg fand vom 8.-9. Februar der Q!-Cup statt - für unsere Schwimmer der erste Wettkampf auf der Langbahn im neuen Jahr.


Janett Schell (Jhg. 2001) war in hervorragender Form und stellte über 100m Schmetterling in 1:08,06 sogar einen neuen Vereinsrekord auf!


Liu Hanzhang (Jhg. 2011) schwamm über 200m Freistil auf den ersten, über die halbe Distanz auf den zweiten und über 50m Freistil, 100m Brust, 50m Schmetterling und 50m Brust jeweils auf den dritten Platz.


Lilly Kopani (Jhg. 2010) konnte gleich drei Mal ganz oben aufs Podest schwimmen, jeweils über 50m und 100m Freistil sowie über 50m Rücken. Silber gab es über 50m Schmetteling und 100 Rücken, Bronze über 200m Freistil. Johanna Lerche (Jhg. 2011) freute sich über einen kompletten Medaillensatz über 50m und 100m Brust sowie über 50m Freistil.


Kristian Stoyanov (08) nahm fünf Medaillen mit nach Hause - zwei Mal Silber über 50m und 200m Schmetterling sowie drei Mal Bronze über 200m Rücken, 50m Rücken und 100m Schmetterling. Leony Kolb (Jhg. 2009) schwamm zu Silber über 200m Brust.

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften (DMS)


Im Februar fanden außerdem, wie in jedem Jahr, die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMS) statt.

Hier muss in jeder Schwimmart (Schmetterling, Rücken, Brust, Kraul) jede Schwimmstrecke (von 50m bis 200m-1.500m) zwei Mal von unterschiedlichen Schwimmern geschwommen werden. Pro geschwommener Strecke bekommt die Mannschaft Punkte.


Unsere Leimener Mädchen wurden 1. In der Bezirksliga und haben damit den Aufstieg geschafft. Im nächsten Jahr schwimmen sie dann in der Badenliga! Die Jungs sind 7. in der Badenliga geworden.


Auch unsere Masters waren erfolgreich und erschwommen zahlreiche Medaillen beim Schwimmwettkampf in Brühl. Wolfgang Kuhnle wurde Erster in der Mehrkampf-Wertung in seiner Altersklasse (AK 65), Michael Rau wurde Dritter (AK 55). Insgesamt belegten die Leimener Masters bei den Herren in der Gesamtwertung Platz 2.


Neptunjugend on Ice


Als erstes Neptunjugendevent im Jahr 2020 gingen die Jugendsprecher und der Jugendwart mit 40 SchwimmerInnen auf die Eiskunstlaufbahn in Heddesheim.


Die Kids flitzten eifrig über das Eis und hatten sichtlich viel Spaß!

Jahresauftakt in Eppelheim


Mit einem erfolgreichen Wettkampf starteten unsere Wettkampfschwimmer beim 37. Internationalen Schwimmfest in Eppelheim in das Jahr 2020. Mit 34 motivierten SchwimmerInnen reiste der SK Neptun Leimen früh morgens zum Wettkampf nach Eppelheim.


Und auch im neuen Jahr konnten die Leimener an ihre hervorragenden Leistungen vom Vorjahr anknüpfen. Einen durchaus gelungenen Wettkampf schwamm Janett Schell. Sie konnte über alle Strecken ganz oben aufs Podest schwimmen und nahm 8 Goldmedaillen mit nach Hause. Auch Johanna Lerche konnte sich bei sechs Starts über sechs Mal Gold und sechs neue Bestzeiten freuen.


Kristian Stoyanov kam vier Mal ganz oben aufs Podest und landete einmal auf dem dritten Platz. Aleksandra Stoyanova schwamm zwei Mal zu Silber, einmal zu Bronze und einmal zu Gold.


An-Thu Thai sicherte sich drei zweite und einen ersten Platz. Jakob Lerche schwamm jeweils zwei Mal auf den zweiten und dritten Platz, Laurin Roth zwei Mal zu Silber und einmal zu Bronze.


Auch unsere Jüngsten konnten sich in Eppelheim behaupten. Emma Schmidt (Jhg. 2011) schwamm jeweils einmal zu Gold und Silber, ihr Teamkollege Hanzhang Liu (Jhg. 2011) drei Mal auf den zweiten und einmal auf den dritten Platz.


Auch konnten sich die Leimener zahlreiche Finalplätze sichern und über die kurzen 50m Strecken noch einmal gegen die schnellsten Teilnehmer ihr Können behaupten.


Die 4x50m Freistilstaffel mixed (Jungs und Mädchen) mit Hanzhang Liu, Emma Schmid, Eric Eichberger und Johanna Lerche kämpfte sich vorbei an allen anderen auf den ersten Platz!


Auch die 8x50m Freistilstaffel mixed mit David Dai, Ilja Widmer, Luise Lerche, Dimitri Gugenheimer, Amelie Roth, An-Thu Thai, Janett Schell und Tim Maxelon konnte sich unter großem Jubel den dritten Platz sichern.


Herzlichen Glückwunsch - Weiter so!